Humboldt-Universität zu Berlin - Abteilung Haushalt und Personal

W3-Professur für Hochleistungsrechnen

zurück zur Übersicht
Kennziffer
PR/003/22
Kategorie(n)
Professuren
Anzahl der Stellen
1
Einsatzort

Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Institut für Informatik

Bewerbung bis
29.06.22
Text

An der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Informatik, ist eine

 

W3-Professur für Hochleistungsrechnen

perspektivisch verbunden mit dem Amt

der Vizepräsidentin / des Vizepräsidenten am Zuse Institut Berlin (ZIB)

zum 01.10.2022 zu besetzen.

 

Wir suchen eine international hervorragend ausgewiesene Persönlichkeit, die das Fachgebiet „Hochleistungsrechnen“ in Forschung und Lehre vertritt. Es ist vorgesehen, dass die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber die Leitung des Forschungsbereichs „Parallel and Distributed Computing“ und des Zentrums des Nationalen Hochleistungsrechnen (NHR) am ZIB, nach Bestellung durch den Verwaltungsrat gemäß §7 Absatz 3 des ZIB Gesetzes, übernimmt.

Voraussetzung für die Professur ist ein exzellentes wissenschaftliches Forschungsprofil im Bereich des modernen Hochleistungsrechnens. Dies umfasst die Entwicklung innovativer Methoden und Algorithmen auf Software- und Hardwareebene, insbesondere an der Schnittstelle zwischen Simulation, Optimierung und Maschinellem Lernen, vertiefte Kenntnisse im Bereich des datenorientierten Hochleistungsrechnens und nachgewiesene Beiträge zur Entwicklung und Unterstützung vielfältiger Anwendungen. Relevant sind weiterhin erwiesene und umfangreiche Erfahrungen in Betrieb und Weiterentwicklung eines Hochleistungsrechenzentrums, hervorragende Vernetzungs- und Führungsqualitäten, Kompetenzen in strategischer Planung und Durchführung auch großer Drittmittelprojekte sowie Vertrautheit mit wissenschaftspolitischen Prozessen.

Die Professur ist perspektivisch mit der Übernahme einer Vizepräsidentschaft am ZIB verbunden. Neben der Leitung und Weiterentwicklung des Forschungsbereichs und des NHR-Zentrums mit derzeit mehr als 50 Beschäftigten beinhaltet dieses Amt eine Beteiligung an der kollegialen Führung des Instituts. Das ZIB ist das interdisziplinäre Forschungsinstitut für angewandte Mathematik und datenintensives High-Performance-Computing des Landes Berlin und stellt, neben der eigenen Forschung, qualifizierte Dienstleistungen im Umfeld des Hochleistungsrechnens zur Verfügung.

Am Institut für Informatik der Humboldt-Universität zu Berlin verstärkt die Professur den Forschungsschwerpunkt „Data and Knowledge Engineering“. Sie ergänzt die Lehre zu systemorientierten Grundlagen verteilter und paralleler Systeme sowohl in grundständigen als auch innovativen Studienprogrammen. Die Professur bietet darüber hinaus die Möglichkeit zur Integration in den und Mitgestaltung des Sonderforschungsbereichs 1404 „FONDA – Grundlagen von Workflows zur Analyse großer naturwissenschaftlicher Daten“, dessen Sprecherschaft am Institut angesiedelt ist.

Die Anforderungen für die Berufung gemäß § 100 des Berliner Hochschulgesetzes müssen erfüllt werden.

Bewerbung an

Die Humboldt-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen (einschl. Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Forschungsplan, Verzeichnis der Lehrveranstaltungen und Lehrkonzept) sind unter der Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Dekanin der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Prof. Tischendorf (Sitz: Rudower Chaussee 25), Unter den Linden 6, 10099 Berlin zu richten und zusätzlich elektronisch unter https://www2.mathnat.hu-berlin.de/hochlr einzureichen. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Ausschreibungs- und Auswahlverfahrens finden Sie auf der Homepage der Humboldt-Universität zu Berlin: https://hu.berlin/DSGVO.